Sorten von Pfeffer.

Frühe Sorten Pfeffer.

Die frühen Sorten Pfeffer sind in verschiedenen Regionen etabliert. Sehr gute Kritiken über Noten Duo, Venta, Winnie the Pooh, Pappel, Fliegen, Schlucken, Victoria, Prometheus, Dickes Baron Herkules.

Перец сорта

Viele Züchter erfreut mit prominenten Tomate Pfeffer Sorten, die so genannte gogoshar, oder wie sie in den Menschen genannt - ratunda rot - Lebkuchen-Mann, Mernshor, Rubin (Novogogoshary) und vor allem die gelbe Sonne und das goldene Jubiläum.

In der Mail, dass ich eine Menge E-Mails von Gärtner bekommen, die wuchs ausländische Hybriden und die Hoffnung verloren, die Halm in den letzten Jahren erhalten: erfüllen alle landwirtschaftlichen Praktiken, und Paprika kann nicht - es ist nicht ganz das Ovar, seine viel, und sie überschüttet. Und es geschieht so, dass der Busch ist gut, aber es 2-3 Fötus. Dies ist, was Gärtner meine Sachen angesprochen, Das ist eine Antwort auf die am häufigsten gestellten Fragen.

Also, die Samen der Paprika. Jetzt sind viele an die niederländischen Hybriden Sorten Pfeffer süchtig. Dennoch benötigen sie besondere Anbautechniken sie erfordern ein hohes Maß an Bodenfruchtbarkeit und Mineralstoffernährung. Nur auf diese Weise alle ihre Würde zeigen. Daher machen die richtigen, die Klassen bevorzugen von den Züchtern für unsere Bedingungen und Möglichkeiten geschaffen.

Sorten Pfeffer in der Regel weniger anspruchsvolle resistent gegen viele Krankheiten. Und sie werden ständig verbessert.

Jeder kennt Klasse Pfeffer Geschenk Moldau. zurückgegangen, in den Hintergrund - "über Grad Auswahl hat transnistrische Wirtschaft eine Reihe von Vorteilen vor seinem älteren Bruder. Diese Sorten Arbeiter bieten eine ausgezeichnete Ernte ohne Film Stände im gesamten Gebäude. Und was ist eine hohe Nachfrage nach weiß-fetale Paprika in einer Vielzahl von technischen Reife Paprika Venti, Duett, Lumina.

Wir wissen, dass Keimung von Samen Pfeffer niedrig: nach nashiym Daten sogar Elite Samen haben nicht mehr als 80 Prozent der Keimung, und die zweite Klasse - und noch weniger (60%). Gute Samen keimen zwei bis vier Jahren, später - noch schlimmer. Daher sollten Sie versuchen, die Samen der Paprika an einem sicheren Ort und in so großer Zahl zu kaufen, und Es war für die Keimung zu reservieren.

müssen sich beeilen, die Samen für Setzlinge zu säen. Die Tatsache, dass eine frühe Aussaat Pfeffer Sorten sind nicht immer gerechtfertigt, vor allem in jenen Fällen, in denen der Sämling in einer Wohnung wächst, wo keine zusätzliche Beleuchtung oder gezwungen ventilyatsii.V diesem Fall Sämlinge werden oft gestreckt, und manchmal sogar Blüten. Es gibt nichts, sich zu freuen: Dieser Sämling überlebt länger und schmerzhafter, da es erfordert zusätzliche Energie.

Natürlich, wenn Sie ein Winter beheizt Gewächshäuser haben, und Pflanzgut Pfeffer werden mit Hintergrundbeleuchtung gewachsen, Die Samen können in Mitte Februar gesät werden. Aber wenn du gehst, Paprika in den offenen Boden gewachsen, keine Eile, die Samen für Setzlinge der Aussaat.

Wie ist es, festzustellen , dass die Zeit der die Samen der Paprika auf den Sämlingen Aussaat?

Starke Sämlinge mit Knospen in der Regel in den frühen und mittleren Sorten Pfeffer für 45 Tage wächst, später - 60. Wir fügen zu diesen Zahlen für 15 Tage zur Entstehung der Pflanzung und aus, 75 - dass eine frühe und mittlere Paprika sollte 60 Tage vor dem Umpflanzen in den offenen Boden und später gesät. Also, wenn Sie Paprika Anfang Juni stechen, dann säen die Samen frühen und mittleren Noten von Pfeffer Anfang März, und später - in der Mitte des Monats Februar.

Перец рассада

Keimlinge können mit und ohne Sparring (Fecht verzögern die Entwicklung von Pflanzen für fast zwei Wochen) gezüchtet werden. Wenn Sie möchten, Sämlinge wachsen ohne Picks, Pfeffer Samen Setzlinge auf einen Mindestabstand von 10 cm voneinander. Ebenso wichtig ist die Standortwahl für den Anbau von Pfeffer. Die besten Vorstufen sind Gurken, Zwiebeln, Kohl.

Der Standort sollte vor dem Wind geschützt Ort werden. Pfeffer liebt Wärme und Licht. Die beste Temperatur für sie: am Nachmittag, einen sonnigen Tag - 24-28 Grad, bei trübem - 22-24, in der Nacht - 18-20 Grad. Optimale Bodentemperatur sollte nicht unter 18 bis 20 Grad. Bei 20 Grad tagsüber Paprika beginnen zu faulen. bei 13-15 Büsche Wachstum verzögert, unter 10 an allen Haltestellen. Dies Pfeffer , auch wenn kurz Null-Temperatur. Folglich ist instabil Sommer Betten mit Paprika am besten, den Film zu decken.

Alle Vielzahl von Pfeffer und die Hitze nicht standhalten kann. bei 30 Grad, wird der Pollen unrentabel, und die Blumen fallen. Daher sollte in den heißen Tagen der Betten leicht Schattierung zu installieren.

Wenn Sie auf die kleine Früchte sehen müssen Pflanzen zu verbringen Pflanzen zu düngen fermentierten Lösung von Vogelkot (1:10) oder Gülle (1: 5). Nachdem die Pflanzen zu düngen ist es notwendig, den Boden und bewässert zu lockern.

Peppers sehr anspruchsvolle , um die Bewässerung: auch wenn kurzfristige Trocknung der Blätter fallen. Da die Wurzeln nahe an der Oberfläche sind, müssen Sie kleine Mengen zu gießen, aber oft. Machen Sie es besser in den Morgen, in der Rille, nicht die Büsche mit Blumen bewässert, aufgrund hoher Feuchtigkeit Bestäubung tritt nicht auf, und daher werden die Früchte von Pfeffer nicht befestigt.

Ende August, einen Monat vor dem Ende der Vegetationsperiode , ist es am besten prischipnut wichtigsten Punkte und neues Wachstum der Ovarien, zu ermöglichen, die Früchte bereits gebildeten reifen.

Warum Blumen auf Paprika fallen?

Die Hauptgründe : niedrige Nachttemperaturen; Pflanzen wachsen zu schnell und sie haben keine Macht; scharf Bodenfeuchte und Luft reduziert; Wurzelsystem beschädigt werden, wenn Betten lösen.

Warum Pflanzen wurden unförmige Früchte? Sie waren kalt und die Tag und Nacht. Angesäuerten Boden übermäßige Bewässerung. Überschüssiger Stickstoff oder schlechte Beleuchtung. Manchmal in Obst erscheinen Wucherungen - treten sie izrastanie. Dies ist eine Folge der bei niedrigen Temperaturen Blüte. Wenn die Früchte Risse, wurden dann unregelmäßige Bewässerung während fruiting.

Geringere Ernte können unregelmäßige Ernte fällig. Am besten ist es, die Früchte in der Phase der technischen Reife zu sammeln (35-45 Tage nach der Blüte) anstatt sie für einen Monat für die biologische Reife zu halten. Der Anbau von Gemüse. Gewächshäuser, offenen Boden.

Gartenarbeit de