Aconitum Fotos, Bewertungen.

Die Verwendung von Gras Eisenhut Eigenschaften.

Wie eine Tinktur aus Aconitum Wurzel Wodka zu machen?
Was sind die medizinischen Eigenschaften hat Eisenhut und wie sie angewandt wird?

Informationen über sie nicht, zum Beispiel in Bezug Bücher über Heilpflanzen oder ihre Ernte gefunden. Es verschweigt auch ein Kenner der traditionellen Medizin MA Nosal, dessen Buch wurde unter der Leitung der ukrainischen Akademie der Wissenschaften VG Drobotko veröffentlicht. Nur Bewertungen und Fotos Enzyklopädien Kräuter erwähnen Kämpfer oder Akon. Aber sofort fügt hinzu, dass es nicht nur giftig, giftig und tödlich ist.

Bereits in der Antike Aconitum sich als sehr giftige Pflanze bekannt finden, als die Droge. Ihr Saft wird in vielen Volks Verwendung für die Herstellung der vergiftete Pfeile und Speere verwendet, Schwerter Klingen geschmiert sie. Bemerkenswert ist die Legende über den Ursprung der Eisenhut.

аконит фото

Es besagt, dass der Übergang in den Besitz des unterirdischen Reich des Hades, t. E. Das Reich der Toten, mit drei Köpfen von einem Hund bewacht. Herakles machte seine vorletzte Großtat ihn aus der Dunkelheit gezogen. Der Hund hatte Angst, so das Tageslicht aus allen drei seiner Kiefer begann auf dem Boden giftigen Speichel tropft. Fallen auf den Boden, verwandelte sie in eine schöne, aber giftige Blume.

Doch ein Ringer oder Eisenhut, hat eine Reihe von heilenden Eigenschaften. Zum Beispiel kann ein Analgetikum für Rheumatismus, Neuralgie, Migräne. Seine Medikamente sind für den Außen- und Innenbereich empfohlen.

Aber Enzyklopädien haben davor gewarnt, dass die Anwendung von Drogen unter der Aufsicht eines Arztes sein sollte, und unter seiner persönlichen Verantwortung. Es sollte mit der Anlage genommen nicht werden nur, sondern auch in die Sammlung, Lagerung. Zum Beispiel kann Vergiftung auftreten, wenn die Knolle lange in der nassen Hand gehalten wird.

Alkoholat muss mit Wasser in einem bestimmten Verhältnis verdünnt werden, andernfalls ist es sogar gefährlich, wenn sie topisch verwendet. Und die Tatsache, dass vor dem Einsatz von Medikamenten sollten zunächst ihre individuellen Toleranz herausfinden , denke ich, und zu sprechen.

Als ob seine Unsicherheit Erfassen, Eisenhut wächst vor allem in den Berggebieten , unter anderem in den Karpaten: nassen Almwiesen, felsigen Hängen. Es gibt mehrere Arten dieser Pflanze, die in Höhe aufrechten Stiel und Blütenfarbe voneinander unterscheiden.

Aconitum Blüten sind dunkelviolett , blau, blau und lila. Am linken Ufer der Ukraine kann Aconitum mit gelben Blüten zu finden. Aber alle Arten von giftig. Die ersten Anzeichen einer Vergiftung sind Taubheit der Zunge, Gesicht, ganzen Körper, ein starkes Brennen in der Brust und Bauch, mit Symptomen von Übelkeit und Erbrechen Manifestationen. Außerdem zu ihrem Tod führen, Eisenhut nimmt sehr wenig Zeit. Heilkräuter und Pflanzen.

Gartenarbeit de